Verordnung Datenschutzgesetz

Gerne informiere ich Sie hier über den Umgang von personenbezogenen Daten in meinem Ladengeschäft. Ein revidiertes Gesetz wird wahrscheinlich am 01.09.2023 in Kraft treten.

Zur Vereinfachung unterteile ich die Daten in 4 Gruppen:

 

Optikrelevante Daten:

  • Rezeptwerte, Name vom Refraktionist, spezifische Augenmerkmale (Durchmesser, Radius etc.), Glasmerkmale (Korrektur, Vergütung, Material etc.), Fassungsmerkmale (Firma, Modell, Farbe etc.), Linsenmerkmale (Bezeichnung, Menge, LOT-Nummer, Korrektur etc.)

Personenrelevante Daten:

  • Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer(n), Mailadresse, Geb.-datum

 

Bestellungsrelevante Daten:

  • Nachname vom Kunden, Anschrift von Optik Pohl GmbH

Auftragsrelevante Daten:

  • Preise, individuelle Hinweise & Vermerke

Bei einer Bestellung erhalten die beteiligten Firmen ausschliesslich folgende Daten:

  • Optikrelevante Daten
  • Bestellungsrelevante Daten

Niemals werden folgende Daten an Firmen weitergegeben:

  • Personenrelevante Daten
  • Auftragsrelevante Daten

Sämtliche Daten müssen für mindestens 10 Jahre aufbewahrt werden. Dies geschieht bei mir analog und digital. Sämtliche, händisch ausgefüllte Auftragsbelege werden nach Datum sortiert aufbewahrt und nach ca. 11 Jahren vernichtet. Ein Zugriff Dritter ist stets ausgeschlossen.

Alle analogen Belege werden zusätzlich digital erfasst und ausschliesslich lokal gespeichert. Ein Zugriff Dritter ist ausgeschlossen, das Backup-System ist NICHT cloud-basierend und dadurch auch durch Dritte nicht zugreifbar.